Öffnungszeiten für Museum und Café:

Werktage: Di - Fr 14 - 18 Uhr
Wochenende: Sa & So 10 - 18 Uhr
Ferien- & Feiertage (Sachsen) 10 - 18 Uhr

Montagsmuseum: Ferien-Montage 14 - 18 Uhr


Einlassbestimmungen (aufgrund
der Allgemeinverfügung des Freistaates
Sachsen zur Corona-Pandemie):

-3-G-Regelung: aktive Vorlage eines
Impf- oder Genesenennachweis bzw. eines
tagesaktuellen negativen Corona-Tests
(PCR- oder Schnelltest) nötig.
(Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres
sowie Schulkinder sind aufgrund der regelmäßig in den
Einrichtungen stattfindenden Tests ausgenommen.)

-Maskenpflicht (überall dort, wo der
Mindestabstand von 1,50 m nicht
eingehalten werden kann, außer am Tisch
im Museumscafé oder Kaffeetafeln).

-Kontaktnachverfolgung, entweder über
QR-Code der Corona-Warn-App oder
handschriftliche Kontaktdatenerfassung
Der Aufenthalt ist auf 2 Stunden (beim Familien-Frühstück am Wochenende auf 3 Stunden) begrenzt, damit wir gewährleisten können, dass es nicht zu viele Besucher im Haus werden. Der Aufenthalt im Garten und im Café ist zeitlich nur durch die Öffnungszeiten begrenzt.

Für Schulklassen und Gruppen können nach vorheriger Absprache auch Besuche außerhalb der Öffnungszeiten Montag bis Freitag ab 9 Uhr vereinbart werden.

Bitte Hausschuhe mitbringen - im EG und im Museumscafé Goetz ist Straßenschuhbereich. Das erste OG ist Aufenthaltsbereich auch für die Jüngsten, bitte beachten Sie hier unbedingt die Hausschuhpflicht. Wir haben einige Hausschuhe zum Ausleihen, doch die Anzahl ist begrenzt ...

Wir bitten Sie von telefonischen Anfragen montags abzusehen. Nutzen Sie für Buchungsanfragen bitte die Buchungsformulare auf unserer Webseite.

Altersempfehlung:

Unsere Ausstellungen sind bestimmt für Kinder ab Vorschulalter in Begleitung Erwachsener bzw. ab 10 Jahre allein. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder sehr unterschiedlich sind und auch je nach Familienstimmung phasenweise unterschiedlich aufnahmefähig sind. Eine klare Altersgrenze ist kaum zu ziehen, zumal die Ausstellungen auch für Erwachsene interessant sein sollen. Außerdem kommen ohnehin Familien mit Kindern jeden Alters zu uns, wir sind daher angehalten, immer auch für jüngere Kinder Angebote von der Krabbelwelt bis zur Bauecke zu haben, die jüngeren Kinder "picken sich heraus", was sie gerade fesselt. Am besten bewährt es sich, wenn Familien die jeweils aktuelle Ausstellung einfach mit allen Geschwisterkindern gemeinsam besuchen, sich gegenseitig anregen, spielen, ausprobieren, ausruhen, Fragen stellen ...

Öffnungszeiten-Kalender (klicken zum Vergrößern)